Home Unsere Jugend Rückblick Mensch, ärgere dich nicht
Mensch, ärgere dich nicht Drucken E-Mail

ObstbauvereinObstbauverein Wattweiler veranstaltete Turnier für Kinder

Auch beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier dieses Jahr des Obstbauvereins Wattweiler waren die Kinder wieder mit großer Freude bei der Sache. Zu gewinnen gab es Kino- und Verzehrgutscheine.

Quelle:
Pfälzicsher Merkur
Merkur-Mitarbeiter: Peter Fromann
Zweibrücker Lokales
23. Januar 2013

Wattweiler. Einmal im Jahr wird beim Obstbauverein in Wattweiler für alle Kinder ein Mensch-ägere-dich-nicht-Turnier durchgeführt. „Das hat schon Tradition“, sagt Bernd Müller, langjähriges Mitglied, und dieses Mal als Aufpasser im Hintergrund tätig. Respektspersonen müssen dabei sein, denn in der Hitze der Gefechte auf dem Spielfeld kann es schon mal lauter werden. Da verrutscht auch schon mal eine Spielfigur auf ein Feld, auf das sie nicht gehört.

Mit dabei waren natürlich auch wieder Hans Conrad und Roland Loch vom Vorstand. 20 Kinder kämpften um den Sieg, der sich jedoch leicht relativiert, weil alle Teilnehmer am Ende einen Preis erhalten. Die bloße Teilnahme wird honoriert. Multimedia blieb so zu sagen für einen Samstagnachmittag zu Hause. Ist gerade ein Kind aus einem anderen Ort zu Besuch in Wattweiler, darf es selbstverständlich auch mitmachen. Wie Jonas, sieben Jahre alt, aus Hengstbach. Letztes Jahr war er auch zufällig am Spieltag dabei. „Ich hab ein prima Taschenmesser gewonnen und ein schönes Buch“, sagt er, „mal sehen, was heute für mich abfällt“. „Auf Wunsch der Kinder gibt es heute Kino- und Verzehrgutscheine zu gewinnen“, bestätigte der Vorstand, „heiß begehrte Preise also“. So wogte der Kampf hin und her, Streitpunkte hielten sich in Grenzen, leichter Ärger und leichte Schadenfreude lagen dicht beieinander. „Darum geht es“, sagt Hans Conrad“, die Balance zwischen Freud und Leid zu finden, Gewinnen muss wie Verlieren geübt werden“. Bei der Preisverteilung war bei allen der Ärger verschwunden und die Freude groß. Am Ende des 27. Spielnachmittags wurden zu Würfelmeistern: Karolina Gaub, Thomas Loch, Lea Friedeheim, Hagen Dollwitt und Carlos Rödel. Es war ein spannender Nachmittag für die Kinder.

Am 15. März findet beim Obstbauverein die Hauptversammlung statt, mit gleich anschließendem Schnittkurs, also nach reichlich Stillsitzen mit Theorie dann Bewegung beim Bäumeschneiden. Am 1. Mai ist wieder die berühmte kulinarische Blütenwanderung, ein Sommerschnittkurs folgt, dann naht schon das Sommerfest im Juli.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Februar 2013 um 16:07 Uhr
 

© 2003-2018 Ralf Freyler